Website Blog Facebook Twitter FAQ Impressum Datenschutz

Rettet die Bienen 🐝


(Thorben Egberts) #1

Mal etwas nicht-technisches für nebenbei… Ihr habt vielleicht mitbekommen, dass es unseren Bienen nicht so gut geht. Wer einen Balkon oder Garten hat, kann ja mal in diese Tabelle schauen und vielleicht sein Buffet erweitern :wink:

Bienenlexikon.pdf (2,7 MB)


(Gerd P Lotzgeselle) #2

Super Idee! Es gibt derzeit eine Aktion der HNA wo man Saatgut für entsprechende Blühpflanzen bekommen kann! Es gilt also zuzuschlagen!


(Thorben Egberts) #3

Stimmt!

Hier der Link zur Nachricht:


(Gerd P Lotzgeselle) #4

Hallo und guten Morgen,

ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema und mache mir Gedanken, wie ich mein Umfeld auf dem Dorf in Beiseförth, ca, 30km südlich von Kassel entsorechend gestalten kann.
Mein bisheriger Ansatz war eine Blühmischischung in sog. Seedbombs zu verwanden (Die Binenweide-Samen gibt es von verschiedenen Lieferanten, ich hatte mal einen 10kg Sack in einem Preisausschreiben gewonnen BsP. https://www.diestadtgaertner.de/samenbomben?gclid=Cj0KCQjw8MvWBRC8ARIsAOFSVBVj4kFlHj4cEa7apUzlAlbbIuo4ySltHgIfZD1n9niR3p6i-OIL0rQaAv99EALw_wcB). Aus diesen Samen wie z.B. in der Beschreibung habe ich mit Lehm und Erde Kugeln geformt und bei meinen Fahrten am Wochenende auf öffentlichen (und das ist wichtig, bitte nicht auf Privatgrund) Geländen geworfen. Im Altkreis Melsungen habe ich schon einige Orte damit beglückt!


(Gerd P Lotzgeselle) #5

Seedbombs - Samenbomben für Bienenweide

Jetzt ist ja nicht gerade die richtige Zeit hierzu, aber im Spätherbst könnte ich ja mal ein Seminar für Seedbombs anbieten, so mit einem 1/4m³ guter Lehmbodenerde und ca. 10kg Bienenweide, könnte man Preisgünstig besorgen. Das würde Sinn machen und ein wenig Verwirrung auf öffentlichen Grünflächen stiften! :wink:

Kosten im Grunde nur das Saatgut!


(Thorben Egberts) #6

Stadt verteilt Samentüten zur Pflanzenbörse

http://www.stadt-kassel.de/aktuelles/meldungen/24416/index.html